+++ Auf einer Pressekonferenz berichtet Bundesinnenminister Horst Seehofer von einer „sehr ernsten Lage“. An den Grenzen zu Frankreich, Schweiz, Österreich, Luxemburg und Deutschland würden Grenzkontrollen ab Montag 8.00 Uhr wieder eingeführt. Der Warenverkehr und der Verkehr von Berufspendlern bleibe aber möglich. Anderen Reisenden ohne gravierenden Grund werde die Einreise nicht gestattet. +++</h1